BETINA KUNTZSCH

STADTSTRANDEN

Video-Zeichnungen

bis Ende Januar 2022

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage können individuelle Einzeltermine nach persönlicher Anmeldung per Telefon oder E-Mail vereinbart werden.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch unter Beachtung der 2G-Regel und der geltenden Sicherheitsmaßnahmen.

Im Zentrum der Ausstellung STADTSTRANDEN stehen Video-Zeichnungen, Fotografien und Filme mit inhaltlichen oder formalen Bezügen zum Thälmann-Projekt VOM SOCKEL DENKEN sowie eine neue Werkserie, die im Rahmen der Konzert-Installation URBAN MORPHOLOGIES (in Kooperation mit der Schweizer Komponistin Katharina Rosenberger und dem Berliner ensemble mosaik) entstanden ist.

Zur Ausstellung erscheint die Edition VOM SOCKEL DENKEN zu einem Vorzugspreis.

galerie moench zeitgenoessische kunst betina kuntzsch video-zeichnung

Edition VOM SOCKEL DENKEN, 2021, Video-Zeichnung, C-Print auf Hahnmühle Photo Rag, Aufl. 10 Expl., 33 x 43 cm

Weitere Infos zu Betina Kuntzsch

Betina Kuntzsch · VOM SOCKEL DENKEN

Am 18. November d.J. wurde Betina Kuntzschs „Künstlerische Kommentierung des Ernst-Thälmann-Denkmals“ (Informationen zum Wettbewerb des Bezirksamts Pankow) öffentlich übergeben.

Die Intervention VOM SOCKEL DENKEN befindet sich in der Greifswalder Straße; die zehn Kurzfilme rund um das Denkmal, den Ort und deren Geschichte sowie ein Ausblick sind unter www.vomsockeldenken.de zu sehen.

STADTSTRANDEN · Der neue Katalog von Betina Kuntzsch

galerie moench zeitgenoessische kunst betina kuntzsch video zeichnungen

80 S., 130 Abbildungen, mit Texten von Lisa Nolte und Michaela Nolte. 15 €

Die Ausstellung STADTSTRANDEN von Betina Kuntzsch ist der abschließende Teil der Trilogie PIGMENT · LICHT · ARTEFAKT, gefördert von

galerie moench zeitgenoessische kunst neustart kultur

galerie moench zeitgenoessische kunst stiftung kunstfonds

Aktuelles, Rückblick und Vorschau

KLAUS FUßMANN · neue Arbeiten auf Papier

FRIEDRICH GOBBESSO · Katalog VOM SCHALL ZUM LICHT

galerie moench zeitgenoessische kunst friedrich gobbesso fotografie

76 S., 80 Abbildungen, mit Texten von Enno Schramm/Vivien Woßeng und Rolf Rohrmann. 15 €

Reinhard Dickel-Ausstellung im TAGESSPIEGEL

galerie moench zeitgenoessische kunst reinhard dickel malerei

CAROLA CZEMPIK   LANDEINWÄRTS

Ausstellungsbeteiligung im Landtag Brandenburg, Potsdam

Kuratorin: Petra Schmidt-Dreyblatt | bis 31. Dezember 2021; weitere Infos

galerie moench zeitgenoessische kunst carola czempik malerei

MAX HARI

galerie moench zeitgenoessische kunst max hari malerei

Max Hari, Kunst am Bau-Projekt im Hotel Bergwelt Grindelwald, CH